Angaben gemäß § 5 TMG:


H.P. Marketing & Consulting Wüst GmbH
Grootkoppel 9
23858 Reinfeld (Holstein)

Vertreten durch:

Hans-Peter Wüst
Steffen Wicker

Kontakt:

Tel. +49 (0) 45 33 70 11 0
Fax +49 (0) 45 33 45 95
E-Mail: info@hp-jammer.de

Registereintrag:

Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Amtsgericht Lübeck
Registernummer: 1228 OD

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE135103106

Datenschutzhinweise

I. Allgemeines

Wir, die H.P. Marketing & Consulting Wüst GmbH, nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, wie beispielsweise Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse oder Postanschrift. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzhinweise. Gegenstand dieser Datenschutzhinweise ist die Information darüber, welche Daten bei Ihrem Besuch unseres Internetauftritts auf www.hp-jammer.de und der Nutzung unserer dortigen Angebote erhoben und wie diese von uns verarbeitet und genutzt werden.

II. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die H.P. Marketing & Consulting Wüst GmbH, Grootkoppel 9, 23858 Reinfeld, Tel. +49(0)453370110, Fax +49(0)45334595, E-Mail: info@hp-jammer.de.

III. Von uns erhobene Daten, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sowie Speicherdauer

Wir erheben und verarbeiten die im Folgenden genannten personenbezogenen Daten zu den dort genannten Zwecken, auf Basis der genannten Rechtsgrundlagen und für die dort genannte Dauer.
1. Besuch unserer Webseiten
Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Webseiten wird aus technischen Gründen automatisch die IP-Adresse Ihres Rechners gespeichert. Unmittelbar nach Beendigung des Zugriffs auf unsere Webseite wird die IP-Adresse jedoch wieder gelöscht. Gespeichert werden im Übrigen lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug, wie der Name Ihres Internetproviders, die zuvor von Ihnen besuchte Webseite, Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage, Zeitzo-nendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffssta-tus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Browser, Betriebssystem und dessen Ober-fläche, Sprache und Version der Browsersoftware (sog. Logfiles). Diese anonymen Daten erlauben keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquel-len wird nicht vorgenommen. Die vorgenannten Daten verarbeiten wir zu folgenden Zwecken: Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite, Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Webseite, Aus-wertung der Systemsicherheit und -stabilität, Verbesserung unseres Angebotes sowie weitere admi-nistrative Zwecke. Die Rechtsgrundlage für die vorstehende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser be-rechtigtes Interesse folgt aus vorgenannten Zwecken.
2. Cookies
Auf unseren Webseiten setzen wir Cookies ein. Cookies sind kleine Datenpakete, die bestimmte In-formationen (z.B. die Uhrzeit Ihrer Serveranfrage, das verwendete Betriebssystem, der Browser-Typ, die zuvor besuchte Webseite und die IP-Adresse) enthalten und bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Wird der entsprechende Server von Ihnen erneut aufgerufen, sendet Ihr Browser den zuvor abgelegten Cookie wieder zurück an den Server. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Darüber hinaus verwenden wir auch Cookies, die über die Session hinaus eingesetzt werden ("sessi-on-übergreifende Cookies"). Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten, um unser Angebot nut-zerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Die sessionübergreifenden Cookies werden automa-tisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht. Die Verarbeitung der mit den Cookies erhobenen Daten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interes-sen nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO für die vorgenannten Zwecke erforderlich. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen so-wie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Wie dies funktio-niert, entnehmen Sie bitte den Hinweisen in Ihrer Browser-Anleitung. Wenn Ihr Browser keine Cookies akzeptiert, ist es jedoch möglich, dass bestimmte Funktionen unserer Webseite eventuell nicht genutzt werden können.
3. Kontaktaufnahme mit uns
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über unser Kontaktformular oder per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu beantworten. Bei der Nutzung unseres Kontaktformulars ist die Angabe Ihrer Email-Adresse erforderlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, wei-tere Angaben sind freiwillig. Die Verarbeitung der mitgeteilten Daten erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung, die Sie durch die Kontakt-aufnahme zum Ausdruck gebracht haben, gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden, soweit sie im Weiteren nicht für die Anbahnung oder Durchführung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich sind, unmittelbar nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass eine Kommunikation mit uns per E-Mail unverschlüsselt er-folgt und wir in diesem Fall die vollständige Datensicherheit nicht gewährleisten können.
4. Bewerbungen
Wenn Sie uns eine Bewerbung per Post oder per E-Mail zusenden, sollten Sie mindestens Ihren voll-ständigen Namen, Ihre postalische oder elektronische Kontaktadresse, ein Anschreiben und Ihren Lebenslauf an uns übermitteln. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung dieser Daten. Ohne die Angabe dieser Daten werden wir Ihre Bewerbung jedoch nicht bearbeiten können. Bitte teilen Sie uns zudem mit, ob Sie damit einverstanden sind, dass Ihre Bewerbung für einen Zeit-raum von bis zu 12 Monaten gespeichert wird, um Sie bei künftigen Stellenangeboten eventuell kon-taktieren zu können. Diese Angabe ist natürlich freiwillig. Die von Ihnen in Ihrer Bewerbung übermittelten Daten verarbeiten wir ausschließlich zu dem Zweck, Ihre Bewerbung zu bearbeiten. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO und, soweit besondere Kategorien von personenbezogenen Daten (z.B. Angaben zu Ihrer Gesundheit, Ihrer Religion, Ihrer ethnischen Herkunft, Ihrer politischen Orientierung oder andere „sen-sible“ Daten) betroffen sind, Ihre Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2a) DSGVO. Wollen Sie eine Verar-beitung solcher besonderer Kategorien von Daten durch uns von vornherein ausschließen, empfehlen wir Ihnen, solche Angaben nicht zu übermitteln und in Ihren Unterlagen zu entfernen oder unkenntlich zu machen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihren Widerruf richten Sie bitte an H.P. Marketing & Consulting Wüst GmbH, Grootkoppel 9, 23858 Reinfeld oder per E-Mail an info@hp-jammer.de. Die Daten werden dann umgehend gelöscht. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bewerbung dann nicht mehr oder nicht mehr in der eingereichten Form berücksichtigen können. Wir behalten uns jedoch auch in diesem Fall vor, bestimmte Daten für einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten weiter zu speichern, um gesetzlichen Bestimmungen, insbeson-dere den Nachweispflichten aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) nachkommen zu können. Ist Ihre Bewerbung erfolgreich, können die angegebenen Daten zudem für Personalangelegenheiten im Rahmen der Beschäftigung verwendet werden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG n.F. Darüber hinaus erfolgt die Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen zu nachfolgenden Zwecken: In Zusammenhang mit dem Bewerbungsprozess können sich ggf. gegenseitige Rechtsansprüche ergeben (z.B. Ansprüche nach dem AGG, vorvertrag-liche Schadenersatzansprüche). Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist daher u.U. für die Geltendmachung oder Verteidigung solcher Ansprüche erforderlich. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich für die Dauer des Bewer-bungsprozesses. Sollten wir Ihnen keine Beschäftigung anbieten können, werden wir die von Ihnen übermittelten Daten bis zu sechs Monate nach Ende des Bewerbungsverfahrens (Versand der Absa-ge) speichern, um Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Ablehnung zu beantworten und um den Nach-weispflichten aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) nachkommen zu können. Wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben und Ihre Bewerbung von grundsätzlichem Interesse ist, speichern wir Ihre Daten bis zu 12 Monate, um Sie bei neuen Stellenangeboten ggf. zu kontak-tieren. Ist Ihre Bewerbung erfolgreich, können die von Ihnen angegebenen Daten für Personalangelegenheiten im Rahmen Ihrer Beschäftigung weiter verwendet werden. In diesem Fall werden die Daten für die Dauer des Beschäftigungsverhältnisses gespeichert und nach dessen Beendigung spätestens nach Ablauf der für das Arbeitsverhältnis geltenden gesetzlichen Verjährungs- oder arbeitsvertraglichen Ausschlussfristen gelöscht.
5. Werbung
Ferner verwenden wir Ihre Daten unter Umständen zur Zusendung von Werbung für die Leistungen unseres Unternehmens (z.B. Newsletter, Informationen zu Veranstaltungen etc.). Der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken können Sie jederzeit insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen. Wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, senden wir Ihnen auch Werbung per E-Mail zu. Ihre Einwilligung hierzu können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Abmeldelink in der Werbe-E-Mail anklicken oder uns eine Nachricht senden. Ihren Widerspruch bzw. Widerruf richten Sie bitte an H.P. Marketing & Consulting Wüst GmbH, Groot-koppel 9, 23858 Reinfeld oder per E-Mail an info@hp-jammer.de. Die Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Zusendung von Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO bzw., soweit es um E-Mail-Werbung geht, aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

IV. Empfänger Ihrer Daten

In der Regel werden personenbezogene Daten, die Sie uns mitteilen, nur durch uns verarbeitet. Unter Umständen kann es aber erforderlich sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten gegenüber Dritten offenlegen. In Betracht kommen dabei insbesondere folgende Kategorien von Empfängern: - IT-Dienstleister (z.B. Hosting-Dienstleister für die Bereitstellung dieser Webseite), - sonstige Dienstleister, die uns bei unserer Geschäftstätigkeit unterstützen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten Dritten im Übrigen nur dann offenbaren, wenn und soweit dies erforderlich (z.B. um eine Anfrage von Ihnen zu beantworten) und rechtlich zulässig ist oder eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung unsererseits hierzu besteht.

V. Widerrufs-, Auskunfts- und sonstige Rechte

Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über die von uns verarbeiteten Daten zu Ihrer Person zu erhalten. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Arten der Daten, die Kategorien von Empfängern, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräfti-gen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
Ferner haben Sie gemäß Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung unrichtiger und ggf. auf Vervoll-ständigung unvollständiger Daten.
Auch steht Ihnen gemäß Art. 17 DSGVO ein Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten perso-nenbezogenen Daten zu, wenn einer der Löschungsgründe des Art. 17 DSGVO gegeben ist (wenn die Daten für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht, wenn Sie zulässigerweise Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO eingelegt haben, wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder wenn die Löschung zur Erfüllung einer uns obliegenden rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist), es sei denn die Verarbeitung ist zur Ausübung unseres Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflich-tung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidi-gung von Rechtsansprüchen erforderlich.
Ferner haben Sie gemäß Art. 18 DSGVO das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendma-chung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSG-VO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
Zudem haben Sie gemäß Art. 20 DGSVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
Ferner können Sie der Datenverarbeitung – sofern diese auf Basis der Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt – gemäß Art. 21 DSGVO widersprechen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation zulässig ist. Zudem können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruh-te, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Sie haben ferner das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen gesetzliche Datenschutzvorschriften verstößt. Dies kann zum Beispiel bei der für den Verantwortlichen zuständi-gen Aufsichtsbehörde erfolgen. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, Marit Hansen, Holstenstraße 98, 24103 Kiel, Telefon: 0431/988-12 00, Telefax: 0431/988-12 23, E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de.
Bitte richten Sie Ihre Auskunfts- und sonstigen Anfragen sowie Ihren Widerspruch oder Widerruf an H.P. Marketing & Consulting Wüst GmbH, Grootkoppel 9, 23858 Reinfeld oder per E-Mail an in-fo@hp-jammer.de

VI. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Unsere Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Ihrer Anfragen über unser Kontaktformular, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt, und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.
H.P. Marketing & Consulting Wüst GmbH
Grootkoppel 9
23858 Reinfeld (Holstein)
HP Marketing Deutschland Deutschland

Tel. +49(0) 45 33 70 11 0
Fax +49(0) 45 33 45 95
E-Mail: info@hp-jammer.de
Yes! We jam!       35 years experience=